Stundeneinzelbeschreibung:

Babyschwimmen

Unser Babyschwimmen fördert durch gezielte Übungen und Reize die motorische Entwicklung. Die Kinder lernen einen natürlichen Umgang mit dem Element Wasser, erleben erste eigene Körpererfahrungen und verstehen durch Rituale ihre Umgebung einzuschätzen.

Gemeinsam mit einem Elternteil werden unterschiedliche Übungen zum Thema Greifen, Fortbewegen, sowie Gleiten erlernt und geübt. Schweben als Entspannung ist bei uns ein festes Element am Ende jeder Stunde und ist nicht nur für die Kleinen eine großartige Erfahrung. Außerdem sind Springen und Tauchen aus unseren Kursen nicht mehr wegzudenken.

Unsere Kurse finden im 30 – 33°C warmen Wasser statt. Durch regelmäßige Kneipp-Übungen in der Schwimmstunde stärken wir das Immunsystem und unterstützen damit die Gesundheit der Babys.

mehr lesen

Verschiedene Lieder und Sprüche machen die Kurse lebendig. Dank der qualifizierten TrainerInnen wird der Faktor Spaß am nassen Element großgeschrieben.  

 

Die Eltern lernen einen sicheren Umgang mit den Babys im Wasser und fördern durch das intensive Training ihre Kommunikation und Wahrnehmung. Dabei bedienen wir uns an unterschiedlichsten Materialen: Bretter, Nudeln, Ringe, Bälle und Seile finden sich immer wieder in unseren Schwimmstunden!

 

Wir unterteilen unser Babyschwimmen in 2 Gruppen:

Kursinhalte: Baby I  (0-5 Monate)
Ziele sind neben der positiven sozialen Entwicklung der Kinder, vor allem auch die motorische Förderung. Das Wasser bietet jede Menge Möglichkeiten hierzu:
• Erlernen der Eltern von verschiedenen Griffen im Kleinkindbereich
• Erste Bewältigung des Wassers der Kinder (Eigenerfahrung von Druck/ Wiederstand/ Temperatur)
• Erste eigene Fortbewegungen im unbegrenzten Raum
• Kräftigung der Muskulatur durch Sprungübungen (Jumpings) und Greifspiele
• Förderung des Abbaus von unterschiedlichen Reflexen
• Wassergießen als Vorübung zum sicheren Tauchen - es wird ein bewusstes Atmen angestrebt, dass nach und nach längere Tauchzeiten ermöglicht
• Vertikales und horizontales Tauchen
• Gleiten, Schweben und Fortbewegen sind feste Bestandteile jeder Stunde.
• Viele Wiederholungen unterstützt durch Lieder schaffen den Kindern ein sicheres Lernumfeld

Kursinhalte: Baby II  (6 - 12 Monate)
Ähnlich wie im Kurs "Baby I" sind die Ziele neben der positiven sozialen Entwicklung der Kinder, vor allem auch die motorische Förderung:
 
• Erlernen der Eltern von verschiedenen Griffen im Kleinkindbereich
• Bewältigung des Wassers (Eigenerfahrung von Druck/ Wiederstand/ Temperatur)
• Eigenes Fortbewegen an der Wasseroberfläche und unter Wasser
• Kräftigung der Muskulatur unter anderem durch Sprungübungen (Jumpings), selbständige Kletterübungen und Greifspiele
• Förderung des Abbaus von unterschiedlichen Reflexen
• Wassergießen als Vorübung zum sicheren Tauchen - es wird ein bewusstes Atmen angestrebt, dass nach und nach längere Tauchzeiten ermöglicht
• Vertikales und horizontales Tauchen
• Sogtauchen
• Gleiten und Schweben sind feste Bestandteile jeder Stunde.
• Springen vom Beckenrand und Matten
• Viele Wiederholungen unterstützt durch Lieder schaffen den Kindern ein sicheres Lernumfeld

Wissenswertes für Eltern
• Kommen Sie in aller Ruhe an! Auch wenn Sie mal etwas zu spät sind.
• Planen Sie grundsätzlich etwas Zeit ein, um Warteschlangen an der Kasse und die Wege im Bad einzukalkulieren.
• Wenn möglich, besuchen Sie einfach das Schwimmbad mit Ihrem Baby 2-3 Mal vor Kursstart, so kann ihr Kind schon die ersten Eindrücke (Veränderung der Lufttemperatur, Lautstärke/Geräusche, Wassertemperatur) wahrnehmen und verarbeiten.
• Bitte bringen Sie für Ihr Baby 1-2 Ersatz-Schwimmwindeln und 1-2 Handtücher als Wickelunterlage mit. Zudem noch etwas zu trinken und ggf. eine Kleinigkeit zu essen (in Plastikverpackung, Glas ist in Schwimmbädern nicht gestattet).
• Am Vorabend und auch vor dem Kurs, ist es hilfreich, wenn Sie ihr Baby und sich selbst nicht eincremen. Dies hilft Ihnen als Eltern-Kind-Team im Wasser einen sicheren Halt zu haben.
• Rutschige Fließen: bitte nehmen Sie sich selbst Badeschuhe mit – so vermeiden Sie ggf. rutschige Situationen.
Allgemeine Info - Babyschwimmen und Impfungen:
Bitte sagen Sie dem Trainerteam immer Bescheid, wenn Sie mit ihrem Kind beim Impfen waren. Das ist wichtig, damit der Trainer entsprechende Übungen an diesem Tag eventuell nicht empfiehlt. Falls möglich planen Sie die Impftermine so, dass ein möglichst langer Zeitraum zwischen Babyschwimmen und Impfung liegen.

 

Kindgerecht und spielerisch die Basis-Kompetenzen des Schwimmens lernen

Kurssuche
Kurssuche
Tag
v
Kurstyp
v
Kursort
v
Gruppe
v

TERMINE

Kursort
Wochentag
Kursart
(inkl. USt)
Termine
Derzeit kein Angebot vorhanden.
Bitte um Rückruf
Tel.Nr.:

06202-5799770
Unsere Bürozeiten:

Mo - Do 9.00 - 13.00 Uhr
E-Mail:

info@wasserwelten.net
absenden